DCmind soft

Vereinfachte Programmierung für DCmind Brushless SMi21

Das speziell für die Bewegungssteuerung entwickelte benutzerfreundliche DCmind Soft ermöglicht die präzise Konfiguration der Position, der Drehzahl und des Drehmoments der DCmind Brushless SMi21 Motoren.

Kostenloser Download der DCmind Software*

DCmind Soft wird hier als kostenloser Download angeboten. Es kann aber auch auf einem USB Stick im „Starter Kit“ geliefert werden. Für weitere Einzelheiten nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

 

2 Programmierarten

  • Anwendungsmodus:
    • 1- Wählen Sie ein Anwendungsmodell.
    • 2- Stellen Sie nur die für Ihre Anwendung spezifischen Parameter ein. Sie können diese Parameter feineinstellen, indem Sie das entsprechende Experten-Programm aufrufen.
  • Expertenmodus:
    • 1- Wählen Sie ein Experten-Programm.
    • 2- Konfigurieren Sie alle Funktionen des Motors (Position, Drehzahl, Beschleunigung, Strom usw.).
      Das Laden der Programme erfolgt über eine speziell angepasste Bootloader-Funktion. Das Laden erfolgt ganz einfach über einen USB Anschluss.
DCmind soft free download

Die drei nachstehend verlinkten Videos bieten Ihnen einfache und leicht zu befolgende Erläuterungen, wie Sie Ventile mit dem DCmind Brushless Motor mit integrierter SMi21 Elektronik steuern.

  • 4-Positionen Ventilsteuerung
  • 30-Positionen Ventilsteuerung
  • Analoge Steuerung 0/10 V oder PWM

 

Leistungsmerkmale

3 Sprachen: Englisch, Französisch und Deutsch.
Betriebssystem: XP Familie, XP Pro, Vista, Windows 7.

 

Anwendungsprogramme:

Ventil, Förderband, Zange/Klemme, Formateinstellung usw.

Experten-Programme:

Position, Drehzahl, Drehmoment mit digitalen und analogen Eingängen

Es werden mehrere Programme angeboten, u.a. mit folgenden Leistungsmerkmalen bzw. Funktionen:

  • 65.000 proportionale Positionen, wählbar über zwei Eingänge mit 0/10 V
  • 30 unabhängige Positionen, wählbar über digitale Kodierung
  • Mehrere Optionen bei den Ausgängen zur bedarfsgerechten Konfiguration wählbar
  • Möglichkeit, die Eingänge umzukehren (invertieren), Analogeingänge mit 0/10 V oder PWM zu verwenden, und sogar zur Einstellung der Endpositionen
  • Möglichkeit zur Anpassung der PID-Parameter des Regelkreises für komplexe Anwendungen
  • Automatische Erkennung der Referenzposition für die Positionierung („Homing“ Funktion)
Share
  • Linked In
  • G+
  • Viadeo
leo ut tristique vel, sed commodo elementum accumsan libero tempus sem,